Pfeile für das Bogenschiessen

Für das Bogenschiessen benötigt man neben dem richtigen Bogen und Bogenzubehör natürlich Pfeile, um auf das Ziel zu schiessen. Es gibt im Bogensport nicht nur unterschiedliche Bögen, sondern auch mehrere Arten von Pfeilen. Alle Pfeile bestehen aus eiem geraden Stab (Pfeilschaft), einer Spitze und einer Befiederung (Natur- oder Kunstfedern), jedoch weichen die Pfeile in ihrer Materialbeschaffenheit voneinander ab.

Holzpfeile, Aluminiumpfeile und Carbonpfeile

  • Holzpfeile: Die Holzpfeile werden meist beim Schießen mit Langbögen verwendet und sind beispielsweise aus Kiefern- oder Zedernholz gefertigt. Früher verwendete man häufig Eschenholz für den Bau eines Holzschaftes.
  • Aluminiumpfeile: Ein Aluminiumpfeil hat die Eigenschaft sehr leicht zu sein, denn Aluminium ist ein Leichtmetall. Dabei läuft man aber Gefahr, dass der Pfeil sich bei einem Fehlschuss verbiegt, da Aluminium recht weich und dehnbar ist.
  • Carbonpfeile: Besonders hervorzuheben ist, dass ein Carbonpfeil sehr haltbar ist. Er ist zwar schwerer als ein Aluminiumpfeil, jedoch noch leicht genug und daher für große Entfernungen im Bogenschiessen geeignet.
  • Carbonfaserverstärkte Aluminiumpfeile: Diese Pfeilart verbindet die positiven Eigenschaften der Aluminium- und Carbonpfeile. Der Pfeil hat die Leichtigkeit eines Aluminiumpfeils und die Stabilität eines Carbonpfeils.
  • Pfeile: Pfeilspitzen und Befiederung

    Heutzutage bestehen die meisten Pfeilspitzen aus dem Material Metall. Sie auf das ungefiederte Ende des Pfeilschaftes aufgesteckt. Die Pfeilspitzen sind so geformt, dass sie die Ziele so wenig wie möglich beschädigen und die Zielscheiben und 3D-Tiere somit lange erhalten bleiben können.

    Für die Befiederung eines Pfeils kann man verschiedene Federn wählen: die Truthahnfeder, die Adlerfeder oder die Kunststofffeder. Kunststofffedern werden im Bogensport am häufigsten verwendet. Für besonders weite Entfernungen sind die parallel zur Pfeilachse gedrehten Spin Wings, ebenfalls Kunststofffedern, besonders gut geeignet.

    Bogen-Guru (home) | Sitemap | Impressum und Datenschutz